Seite 5 von 5

BeitragVerfasst: 12. April 2007, 11:34
von keinzweiter
herw hat geschrieben:
keinzweiter hat geschrieben:wow, den Thread gibt es ja immer noch. Muss ich mich nach meiner langen Abwesenheit mal durchwühlen. Bei der Masse an neuen Usern...Na dann Prost
Hallo, du warst aber lange abwesend. Da musst du viel nachlesen; das wird schon einige Abende dauern. ::kaffee::


tjaja. :) Habe mich nun wirklich damit abgefunden das zu machen, was ich auch kann, nämlich Musik. Und das ist momentan ganz schön viel Arbeit. Der liebe Reaktor dadurch wieder zum Musikinstrument als zur Entwicklungsumgebung geworden.

Trotzdem habe ich immer noch Lust rumzubasteln und ein paar Ideen zu entwickeln, die meine Musik beflügeln. Werde demnächst mal ein Ensemble von mir posten, um evt. mal mit euch Profis dran rumzubasteln.

BeitragVerfasst: 18. April 2007, 19:20
von sternenkrieger
hab auch mal nen netrelease am start: hier, der reaktor anteil liegt sogar ziemlich hoch soweit ich mich erinnere ;)

BeitragVerfasst: 18. April 2007, 21:37
von helmsklamm
@=!2ter:

he, nettes zeux dabei. danke.
du hast nen ziemlich kjulen stil. ich find grad nich das passende adjektiv: "abgeklärt" oder "gesetzt" oder "drüberstehend" konnontiert ja ne dicke ecke negatives, aber misch diese 3 wörter (völlig negativ-bereinigt) und du hast, was ich meine: cool in seiner längst vergessenen bedeutung - bvor es von allen und jeden für alles und jedes synonymisiert wurde.
dein "intuitives" wissen um die tragfähigkeit eines "motivs" - ohne es "vorsichtshalber" zuzubreaken, die gratwanderung zwischen hypno und monoton - klasse. hut ab. kjul, das!

haste nich mal lust, so keys-like, nach dem motto: man nehme, exemplarisch nen song hier zu sezieren?

BeitragVerfasst: 19. April 2007, 14:06
von keinzweiter
helmsklamm hat geschrieben:@=!2ter:

he, nettes zeux dabei. danke.
du hast nen ziemlich kjulen stil. ich find grad nich das passende adjektiv: "abgeklärt" oder "gesetzt" oder "drüberstehend" konnontiert ja ne dicke ecke negatives, aber misch diese 3 wörter (völlig negativ-bereinigt) und du hast, was ich meine: cool in seiner längst vergessenen bedeutung - bvor es von allen und jeden für alles und jedes synonymisiert wurde.
dein "intuitives" wissen um die tragfähigkeit eines "motivs" - ohne es "vorsichtshalber" zuzubreaken, die gratwanderung zwischen hypno und monoton - klasse. hut ab. kjul, das!

haste nich mal lust, so keys-like, nach dem motto: man nehme, exemplarisch nen song hier zu sezieren?


hehe. Das was du da geschrieben hast, passt doch wunderbar zu meiner Musik. Danke :))

Ja, können wir hier mal machen. Allerdings muss ich zugeben, dass ich schon sehr viel Resampling betreibe und außerdem mit 2 Hostsequenzern gleichzeitig arbeite (Logic und als Rewire Live). wird vielleicht etwas schwierig das nachvollziehbar zu machen. Naja, müssen wir mal sehen.

Re: Eure Musik

BeitragVerfasst: 9. Mai 2009, 22:25
von Illya F.
Ich mache eher experimentell Sachen, momentan vorwiegend Drones, manchmal geht das aber auch in die Richtung Ambient (glaube ich). Anhören könnt ihr euch ein paar meiner Sachen auf Myspace http://www.myspace.com/illyafo

Viel Spaß dabei. :D

Illya

Re: Eure Musik

BeitragVerfasst: 14. September 2010, 15:52
von Illya F.
Edit: 2011
Da das mit dem Link nicht mehr stimmt.. http://soundcloud.com/illya-foltin ::kaffee::

Re: Eure Musik

BeitragVerfasst: 22. August 2011, 23:43
von Triton
Auch mal was reinstellen. Ist eine neue 100% "reine" Komplete-Geschichte (mit Reaper gesteuert). Soll noch Gesang drauf. Der Reaktor kommt auf den Drums zum Einsatz, in Form eines extra gebauten Gated Reverbs. Fehlt noch an Struktur drin.

http://www.chicubed.de/audio/disvo12.mp3

Re: Eure Musik

BeitragVerfasst: 23. August 2011, 07:51
von herw
Triton hat geschrieben:Auch mal was reinstellen. Ist eine neue 100% "reine" Komplete-Geschichte (mit Reaper gesteuert). Soll noch Gesang drauf. Der Reaktor kommt auf den Drums zum Einsatz, in Form eines extra gebauten Gated Reverbs. Fehlt noch an Struktur drin.

http://www.chicubed.de/audio/disvo12.mp3
bin kein Disco-Fan, ich finde das aber schon sehr professionell und eingängig gemacht. Der Aufbau ist optimal dramaturgisch gesetzt, meint: „jetzt könnte eigentlich eine Spannung kommen” und dann kommt sie auch. Die letzten 45 Sekunden finde ich allerdings überflüssig; bin gespannt wie das mit Text und Gesang rüberkommt.

ciao herw

Re: Eure Musik

BeitragVerfasst: 23. August 2011, 18:36
von Triton
herw hat geschrieben:bin kein Disco-Fan, ich finde das aber schon sehr professionell und eingängig gemacht. Der Aufbau ist optimal dramaturgisch gesetzt, meint: „jetzt könnte eigentlich eine Spannung kommen” und dann kommt sie auch. Die letzten 45 Sekunden finde ich allerdings überflüssig; bin gespannt wie das mit Text und Gesang rüberkommt.

ciao herw


Danke für die Rückmeldung. Ist auch mal wieder ein Track, mit dem ich wieder zufrieden bin. Die Haupt-Tröte ist vielleicht ein bisschen arg nervig auf Dauer. Auf den Gesang bin ich auch mal gespannt (das ist nicht mein Part sozusagen, nur das Zusammenbauen mit Effekten etc. dann wieder - allerdings ist das Gebilde schon ein bisschen dicht, zum Draufsingen wird dann etwas ausgedünnt). Bin noch einiges am Verschieben drin, den Nach-Schluss-Teil und wohl auch den so ähnlichen in der Mitte streich ich auch weg (bin halt ein Fan von diesen endlos langen 12Inch 80er-Jahre Extended Mixes).

Mit dem Spannungsbogen ist ja immer so eine Sache mit besser vorher Ausdünnen statt später noch was und noch was draufschichten, das krieg ich noch nicht so wirklich hin - hier hab ich immerhin mal probiert, mich mehr dran zu halten, aber so ganz geklappt hat's noch nicht (trenne mich so ungern von Spuren).

Ein noch mehr halbgarer Entwurf ist der hier, der jedoch deutlich "Reaktoriger" ist:

http://www.chicubed.de/audio/wobble6.mp3

Grüße vom Jan

Re: Eure Musik

BeitragVerfasst: 19. Oktober 2011, 23:57
von Triton
Soa, hier is der "disvo"-Titel vom Markus besungen. Vom pseudo-80er-Klang hab ich mich dann doch verabschiedet und das Ding beschleunigt. Klingt mir noch ein bissi pappmaschéig.

Das Lied heißt 'Materialane'.

http://www.chicubed.de/audio/materialane25.mp3

Re: Eure Musik

BeitragVerfasst: 10. Januar 2012, 22:09
von Triton
Die neue Fassung von dem Lied klingt voll grauenhaft, wie ich mit Abstand und vor allem mit Lautsprecher und nicht Kopfhörer merke.

Will kein neues Projekt aufmachen, stelle mal ein paar von meinem in-Bau-befindliche Modale Synthese-Monstrum 'Noyena' erstellten Klänge vor. Noyena ist noch nicht fertig, es/sie nutzt die Modalbank und war ursprünglich als Rebuild der SpaceDrone mit diesem Modul geplant.

http://www.dunkle-macht.de/audio/noyena1.mp3

http://www.dunkle-macht.de/audio/noyena3.mp3

Re: Eure Musik

BeitragVerfasst: 26. August 2012, 02:39
von wehkah
Mich findet Ihr auf Soundcloud unter

http://soundcloud.com/wehkah
http://soundcloud.com/optimusnoise

viel Spass beim hören.

Gruß&Sonne
T1n0

Re: Eure Musik

BeitragVerfasst: 31. Dezember 2013, 16:40
von herw
Zum Geburtstag gab es ein neues Spielzeug: eine keytar AX-synth von Roland
Ich wünsche Euch ein frohes Neues Jahr!
herw rock-small.jpg

https://soundcloud.com/herw/herw-rock

ciao herw

Re: Eure Musik

BeitragVerfasst: 12. August 2019, 01:14
von Paule
Mit meinen aktuell upgedateten Ensembles und ein bisschen Emscher von Herwig, Serenade von Chet liegen hier acht lange Tracks im AmbieGarde Stil vor.
https://archive.org/details/004planetofdreams
Slot Scapes Serie 4.
Ein Ensemble ist noch nicht fertig und unveröffentlicht. Just in progress.